Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Am vergangenen Montag brachen die Jungs um 5 Uhr in der Früh zum Training am Gardasee auf, im Bus waren bis auf Leo der sich am Samstag beim Spiel verletzt hatte und Merim der mit den Eltern im Urlaub war, alle dabei. Der gesamte Kader: Maxi, Jo, Philipp, Mäx, Teo, Juli, Neo, Noah Schneider, Noah Leitel, Yannic, Andi, Ferat, Stefan, Manu, Jit, Paul und Felix. Die beiden Trainer Tommy Schneider, Harry Schwarz und Betreuer Klaus Maier und nicht zu vergessen Busfahrer Peter (der Opa der Schwarz Zwillinge). Nach einer stressfreien Busfahrt kam man pünktlich am Zielort Hotel Splendid Sole in Manerba del Garda am Gardasee an. Nachdem die Zimmer bezogen waren, ging es zur 1. Trainingseinheit. Man war sehr gespannt, denn es wurde versprochen das man auf einem nagelneuen Kunstrasen -1 Woche alt- trainieren durfte. Wir waren beeindruckt, es war wirklich so wie versprochen, Rasen vom Feinsten. Nach der 1. Trainingseinheit ging es mit dem Bus zurück zum Hotel. Die Jungs nützen auch ausgiebig das Hoteleigene Hallenbad, das mit Whirlpool zum relaxen einlud. Am Dienstag standen dann Früh und Nachmittag 2 Trainingseinheiten auf dem Programm. Am Mittwoch hatten die Trainer vor dem Frühstück zum lockeren Lauf aufgerufen. Am Vormittag hatte man die nächste Trainingseinheit. Am Abend durfte man dann im hiesigen Stadion gegen die U15 aus Manerba antreten. Der Gastgeber konnte pro Halbzeit 2 verschiedene Mannschaften stellen. In der 1. Halbzeit konnten die Jungs 4:0 gewinnen, in der 2. Hälfte 6:0 so dass es am Ende 10:0 für Germany gegen Italy hieß. In die Torschützenliste konnten sich eintragen: 4 Yannic, Stefan 2, Ferat, Andi, Noah L., Paul, Aufstellung: Maxi, Jo, Philipp, Teo, Juli, Noah S., Noah L., Neo, Stefan, Yannic, Andi, Paul, Ferat, Mäx. Am Donnerstag hatte man dann in der Früh die letzte Trainingseinheit bevor man Mittags wieder die Heimreise antrat. Um 20 Uhr war man dann wieder daheim. Die Mannschaft möchte sich noch ganz herzlich bei unserem Super Busfahrer Peter bedanken, der uns das ganze Trainingslager super sicher gefahren hat. Und bei Klaus der uns mit tollen Fotos, guten Ideen und Obst versorgt hat. Fazit des Trainingslagers: Super Trainingsbedingungen, gutes Hotel, gutes Wetter, Preisleistung Top. Sehr gelungenes Trainingslager, gute Trainingsleistungen und für die Kameradschaft und Zusammenhalt in der Mannschaft war es bombig, immer gute Stimmung.

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

2270759
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
5923
8062
19646
2198822
113299
63361
2270759

Zum Seitenanfang