Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

2:1 Heimsieg für die U17-1 um den am Ende noch gezittert werden musste. Unsere Jungs begannen konzentriert und erspielten sich anfangs gute Chancen durch einen Freistoß von Philipp Schwarz, einen Torabschluss von Fabian Wachter und die beste Möglichkeit durch Maximilian Schwarz der 10 Meter leicht schräg vor dem Tor den Ball übers Tor schoss. In der 30. Minute wurde unser Torjäger Fabian Wachter regelwidrig im 16er gefoult. Den fälligen Strafstoß setzte Maximilian Schwarz leider links neben das Tor. Mit diesem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Nach der Pause der identische Spielverlauf. Weißenburg bestimmte das geschehen und Woffenbach blieb durch Konter und ihre schnellen Offensivspieler immer gefährlich. In der 48. Minute ein Foul von Woffenbach an der Strafraumgrenze. Philipp Schwarz legte sich den Ball zurecht. Direkt zirkelte er den Ball zur 1:0 Führung ins Tor.

Nur 4 Minuten später wieder ein Freistoß von Philipp auf den gerade eingewechselten Turan Mayerhofer. Mit seinem ersten Ballkontakt erzielte er mit dem Kopf die 2:0 Führung. Wer nun dachte das Ding sei gelaufen irrte sich. Ängstlich agierend ohne Mut den Ball nach vorne zu spielen verpufften unsere Aktionen schon im Spielaufbau und brachten die Woffenbacher wieder ins Spiel. Unser Torhüter Maximilian Laub parierte in der 54. und 58. Minute zwei gefährliche Geschosse er Gäste. In der 63. Minute dann aus dem Gewühl heraus und leicht abseitsverdächtig der 2:1 Anschlusstreffer für den BSC. Obendrein brachte der Gästetrainer zwei weiter Stürmer aufs Feld und Woffenbach drückte mächtig auf den Ausgleich. Zählbares sprang allerdings nicht dabei heraus. 2 Minuten vor Schluss nochmal ein hoher Ball in unseren 16er. Keeper Maximilian Laub eilte heraus, und beim Versuch den Ball zu fangen rempelte er einen Gästespieler um. Riesen Glück dass der Schiedsrichter hier nicht Elfmeter gepfiffen hat. Nach 5 Minuten Nachspielzeit beendete der Unparteiische das Spiel und besiegelte unseren Heimsieg. Mit einer durchschnittlichen Leistung sind wir auf Schlagdistanz zum Spitzenreiter aus Ansbach geblieben, die am Mittwoch um 19 Uhr zum Spitzenspiel an der Rezataue zu Gast sind.

Kader:
Maximilian Laub-Johannes Koch-Philipp Schwarz-Niklas Ferstl-Alexander Schneider-Noah Schneider-Maximilian Schwarz-Daniel Hofrichter-Erik Löffler-Fabian Wachter-Andreas Maier
(Turan Mayerhofer-Ferat Nitaj-Max Hussendörfer-Johannes Wittmann)

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

2882354
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
1662
8290
26551
2818370
122903
176927
2882354

Zum Seitenanfang