Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Damen 1 – Landesliga Nord: Nachdem man die Feierlaune vom Aufstieg langsam hinter sich gelassen hat und das Sommerloch mit Trainingspause überwunden ist, steigt die Mannschaft in die heiße Vorbereitungsphase auf die neue Saison ein. Dass die neue Saison in der Landesliga sicherlich vom Spielerischen her eine größere Herausforderung sein wird als man es bis jetzt gewohnt war, bedingt durch stärkere Mannschaften, mehr Spieltage und nicht zuletzt auch aufgrund des Spielmodus, ist allen bewusst. Da nur an Heimspieltagen zwei Spiele zu bestreiten sind und in der Ferne bei Auswärtsspieltagen man nur einen Gegner hat, gilt es den Konzentrationsfokus von Anfang an hoch zu halten, um nicht eben mit leeren Händen, also ohne Punkte, die Heimreise antreten zu müssen. Um das spielerisch-mannschaftliche Verständnis wieder auf das gewohnt hohe Niveau der letzten Saison zu bringen, wird schon eifrig trainiert und zusätzlich ein Trainingswochenende mit anschließendem Zweitagesturnier absolviert. Der Spielerinnenkader hat sich wie schon im letzten Bericht erwähnt mit Jenny und Meike aus Damen 2 verstärkt, mit Karin steht uns nach fast einjähriger Abwesenheit durch Studium und Verletzung eine weitere Spielerin zur Verfügung und mit Jana können wir sogar einen Neuzugang in unserer Mitte begrüßen. Dafür muss die Mannschaft leider bis Januar 2018 aufgrund eines Auslandsaufenthaltes auf Lena verzichten. Am 07.10.17 steigt die Mannschaft in die neue Saison mit einem Auswärtsspieltag in Rimpar ein, wo man hofft, mit einer spielerisch starken Leistung den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen zu können. Des Weiteren bestreiten die Damen auch vier Heimspieltage, vor hoffentlich starker Heimkulisse in der Turnhalle am Seeweiher.

An folgenden Heimspieltagen würde sich Damen 1 über ein großes Zuschauerinteresse freuen: 21.10.17, 18.11.17, 03.02.18, 17.03.18 Beginn ist jeweils um 14:00 Uhr.

gez. Michael Marik, Trainer

Damen 2 – Bezirksklasse Süd

Das Ende der letzten Saison verlief etwas konfus für die Mädls der 2. Damenmannschaft des TSV 1860 Weißenburg.


Sie beendeten die reguläre Spielrunde mit dem 2. Platz. Somit qualifizierten sie sich für die Relegation. Durch 3 Ausfälle geschwächt, verloren sie leider das Relegationsspiel. 4 Wochen später die Überraschung. Durch Mannschaftsabsagen in der BZK Süd wurde der Aufstieg nun doch Realität. Doch leider hatten sich schon 2 Stammspieler verabschiedet, Aufstieg zur 1. Damenmannschaft in die Landesliga. Der erste Spieltag in der neuen Saison ist der 07.10.2017 in Weißenburg. Es wird eine harte und lehrreiche Saison für die nun recht junge Mannschaft werden.
Viel Glück Mädls, haltet die Ohren steif.
Eure Kerstin Schubert (Spielertrainerin)

Jugend

U 20 männlich

Auch in dieser Saison nimmt unsere Mannschaft am Spielbetrieb der U20 in Mittelfranken teil. Der erste Spieltag findet am 3.12.2017 in Neunkirchen statt, bevor es dann 21.01.2018 zum 2. und letzten Spieltag nach Feuchtwangen geht. Der mittelfränkische Meister wird am 4.03.2018 in Schwaig ermittelt. Die meisten Spieler sind allerdings auch in Herrenmannschaften aktiv, vor allem bei Schwabach Katzwang, so dass hier die Spielerfahrung nicht zu kurz kommt.
Trainer: Rudi Krach

U16 weiblich

Im Juni nahm die Mannschaft nun schon zum zweiten Mal am Netto-Regental-Cup in Regenstauf teil, dem größten internationalen Jugend-Freiluft-Turnier Europas. Die Mädchen erzielten einen erfolgreichen 7. Platz von 32 Mannschaften ihrer Altersklasse. Highlights waren dabei neben dem Volleyballspiel natürlich wieder die zwei Übernachtungen im Zelt mit abendlicher Party. Nach einer Sommertrainingsphase mit viel Beachen geht es im September mit einer intensiven Saisonvorbereitung los. Am 16. September startet die U16 bei einem Damenturnier in Donauwörth, gefolgt von einem Trainingstag mit Freundschaftsspielen am 1. Oktober. Saisonauftakt ist für die junge Mannschaft, die dieses Jahr in der Bezirksliga antritt, am 22. Oktober gegen Ansbach 1 und Altdorf.
Unser Saisonziel ist ein gutes Abschneiden auf der Mittelfränkischen Meisterschaft.

Heimspiel: Sonntag, 3. Dezember, 10 Uhr

Mannschaft: Carolin Dauner, Theresa Eckert, Annika Hüttinger, Alea Ranneberg, Emmelie Rudi, Amelie Scharrer, Jennifer Schiebsdat, Janne Uhl, Laura Wojtol
Trainerinnen: Ruth Kalies, Anne Eberle, Jennifer Tuschl

U14 männlich
Am 15. Oktober wird es ernst für die Knaben, die in der neuen Saison zum ersten Mal 4: 4 spielen werden. Da die Mannschaft in der U13 mit einem mittleren Tabellenplatz abschloss, greift sie diese Saison in der Bezirksliga an. Bei einer Netzhöhe von 2,15 m finden in dieser Liga bereits ordentliche Angriffe statt. Zum Heimspieltag am 15.10.17 würden sich die Jungen daher über eine starke Zuschauerunterstützung freuen! Die weiteren Spiele sind dann am 26.11.17 und 10.12.17 in Bad Windsheim bzw. Zirndorf. Bisher gehören Luca Auernheimer, Ben Endres, Lorenz Färber, Tim Rösch und Jakob Promm dem Team an, das jedoch noch auf Verstärkung hofft.
Christine Kircher (Trainerin)


Beachvolleyball – Schnuppertraining im Ferienpass
Der zweite Anlauf über die Ferienzeitung des Landkreises, Kinder an das Volleyballspielen über Beachvolleyball heranzuführen, hat hervorragend geklappt. Auf der Beachanlage des TSV 1860 Weißenburg in der Rezataue nahmen 29 Kinder am Schnuppertraining der Abteilung Volleyball mit großem Eifer teil. In vier Gruppen aufgeteilt lernten sie im Stationenbetrieb oberes Zuspiel, unteres Zuspiel, Spielregeln und Spieltraining, sowie koordinative Übungen sehr schnell und waren so in der Lage, bereits kleine Spiele übers Netz durchzuführen. Nach einer ordentlichen Mittagspause mit Pizza und Obst startete dann das „Schleifchenturnier“. Nach jeder Spielrunde wurden neue Teams ausgelost, sodass sich alle wieder auf neue Mitspieler einstellen mussten. Mit vereinfachten Regeln wurde im Sand gepritscht, gebaggert und sich nach so manchem Ball gehechtet. Am Ende zählten die gewonnenen Bändchen und natürlich vor allem der Spaß und die Einsatzfreude in den einzelnen Runden. Mit Urkunde und Gutschein von Capo-Pizza, einer der Sponsoren der neu in die Landesliga aufgestiegenen Damenmannschaft, wurden am Ende alle belohnt. Nun bleibt abzuwarten, ob sich einige Kinder in der neuen Saison ab 18. September im Training einfinden und weiterhin Volleyball spielen möchten. Training ist immer montags von 15-16.30 (10-13 Jahre) und von 16.30-18.00 Uhr (8-10 Jahre) in der Landkreishalle.
Herzlichen Dank ergeht auf jeden Fall an all die engagierten „Coaches“, die die Stationen vorbereitet und mit großer Freude durchgeführt haben:
Anne Eberle, Jana Jordan, Ruth Kalies, Christine Kircher, Rudi Krach, Sina Übelacker mit ihren „Co-Coaches“ Luca Auernheimer, Theresa Eckert, Julian Kalies, Jennifer Schiebsdat, Sarah Schiebsdat
Inge Pfitzinger-Miedel (Organisatorin)

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucher-Statistik seit 2003

3047045
Heute
Gestern
diese Woche
letzte Woche
akt. Monat
letzt. Monat
2088
1964
19796
27966
100993
1953364

Zum Seitenanfang