Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Das Sportjahr 2017 ist zwar noch nicht ganz zu Ende, doch schon jetzt hat der TSV 1860 Weißenburg seine beiden Mannschaften des Jahres sowie den Sportler des Jahres gekürt. Wie gewohnt wurden die Gewinner wieder im Rahmen des Ehrungsabends für verdiente und langjährige Vereinsmitglieder vorgenommen. Team des Jahres waren im Erwachsenenbereich die Volleyball-Damen: Die Mannschaft um Trainer Michael Marik wurde Meister der Bezirksliga und kehrte dadurch nach vielen Jahren auf Verbandsebene zurück. Seit wenigen Wochen schlagen die jungen Damen um Spielführerin Anne Eberle in der Landesliga Nord-West auf. Zum Team zählen neben Anne Eberle auch Carolin Haasler, Karin Miedel, Vanessa Hackl, Lena Krach (derzeit im Ausland), Theresa Schiele, Theresa Allertseder, Sina Übelacker, Sarah Schiebsdat, Jennifer Tuschl, Anna Loy, Jana Jordan, Maike Hemmeter und natürlich Coach Marik. Ebenfalls von der mittelfränkischen auf die bayerische Bühne sprangen die U15-Fußball¬junioren des TSV 1860 Weißenburg. Sie holten sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga und stiegen dadurch in die Bayernliga Süd auf, wo der nachfolgende Jahrgang sich bislang mit einem Mittelfeldplatz hervorragend schlägt. Zum Aufstiegsteam der Trainer Thomas Schneider und Harald Schwarz gehörten Kapitän (und Torwart) Maximilian Laub, Julian Göbel, Philipp und Maximilian Schwarz, Johannes Koch, Noah Schneider, Merim Ljiko, Manuel Reiß, Yannic Duvenbeck, Andreas Maier, Teoman Akmestanli, Noah Leitel, Leo Weeß, Neo Stengel und Stefan Mittag.

Bei den Einzelsportlern fiel die Wahl im Vorstand diesmal auf einen Nachwuchsringer: Simon Hilpert feierte etliche Siege und Topplatzierungen. Allen voran wurde er Bayerischer Meister der Jugend C in der Gewichtsklasse bis 34 Kilogramm. Zu dieser Goldmedaille auf Landesebene kam unter anderem ein dritter Rang beim eigenen Rotter-Turnier. Ein Dankeschön ging abschließend noch an die Sportheim-Pächter Sabine und Wolfgang Bengel.

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

2270984
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
6148
8062
19871
2198822
113524
63361
2270984

Zum Seitenanfang