Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Bei einem Verein mit rund 1500 Mitgliedern und 15 Sparten reihen sich kleinere und größere Erfolge praktisch pausenlos aneinander. So ist speziell beim TSV 1860 Weißenburg, der dann am Jahresende immer wieder vor der schwierigen Aufgabe steht, die Mannschaft und den Sportler des Jahres zu küren. Für 2015 kam der Vorstand zu einer salomonischen Lösung und ehrte gleich zwei Teams des Jahres – eines bei den Erwachsenen, eines bei der Jugend. Beim Nachwuchs ging die Auszeichnung an die U13-Fußballjunioren, die im Juni den Titel in der Bezirksoberliga und damit die Mittelfränkische Meisterschaft gefeiert hatten. Zur Verdeutlichung: Die BOL ist in der U13-Altersklasse (D-Jugend) die höchstmögliche Liga. Allein im Kreis Neumarkt/Jura sind rund 120 Mannschaften bei diesem Jahrgang im Punktspielbetrieb, in ganz Mittelfranken sind es in etwa dreimal so viele. In der Halle wurden die Weißenburger Jungs Kreismeister und Dritter auf Bezirksebene. Vorsitzender Claus Wagner sprach mit Blick auf die große Konkurrenz von einem „großartigen Erfolg“ der Truppe von Trainer Thomas Vierke und Betreuer Markus Artes. Im Erwachsenenbereich ging die Ehrung an die erste Basketball-Herrenmannschaft. Mit der Bezirksliga-Meisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksoberliga habe das Team um Trainer Joachim Münzel und Bas­ketball-Abteilungsleiter Werner Fiegl die höchste Liga erreicht, in der die Weißenburger Korbjäger jemals gespielt haben. Der „Sportler des Jahres“ kam diesmal aus der Ringerabteilung: Niklas Schmied sicherte sich in der Jugend C bis 29 kg gleich einen zweifachen Titel bei den Bayerischen Meisterschaften – sowohl im freien, als auch im griechisch-römischen Stil.

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

2271050
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
6214
8062
19937
2198822
113590
63361
2271050

Zum Seitenanfang