Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Claus war ein leuchtendes Vorbild in vielerlei Hinsicht. Seine Kraft, seine Ausdauer, seine Offenheit für Neues, seine Art Probleme anzusprechen, wie er Leute motivierte und nicht zuletzt sein Kampfeswille hat uns sehr beeindruckt. Seine Warmherzigkeit, seine Verbindlichkeit, seine Menschlichkeit und immer der Versuch den Kompromiss für alle zu finden hat uns berührt. Seine Einstellung, diese Kraft und dieser unglaublicher Wille von Claus immer am Ball zu bleiben, ist einzigartig. Das hat sich übertragen und hat uns selbst motiviert. Auf charmante Art konnte Claus auch zum Ausdruck bringen, wenn ihm etwas doch nicht ganz recht war, ohne jemanden zu verletzen. Zu den vielen Aufgaben aus seinen Ämtern zählten unzählige Berichte der Tischtennisabteilung an das Weissenburger Tagblatt, auch viele anderen geschäftlichen Berichte im Verband, Briefe an Stadt und Sponsoren und viele andere mehr, verfasste er wortgewandt, stilsicher und leicht. Nicht zu vergessen, seine großartigen, rhetorisch hervorragend geführte Reden bei Verbandstagen, Jahreshauptversammlungen, Tagungen und Sitzungen. Mancher Politiker hätte dabei lernen können. Für uns und sicher auch in seinen anderen Ehrenämtern (Stadtrat, Kreisrat, Seniorenbeirat, Kirchenvorstand) war er ein angenehmer, fairer Partner. Würde man das Wirken und Agieren von Claus mit Fußball beschreiben, so war er ein Verteidiger, wenn es um seinen Verein ging, Mittelfeldspieler, um Bälle zu verteilen und das Spiel zu führen, Stürmer, um das Spiel zu gewinnen, bzw. für den Verein das Optimale zu erreichen. Der Verstorbene hinterlässt seine Frau Maria, zwei erwachsene Kinder und zwei Enkel. Nicht nur in seiner Familie reißt Claus Wagners Tod eine große Lücke, sondern auch beim TSV 1860 Weißenburg. Als Anerkennung seiner Leistungen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen bis hin zur Goldenen Ehrennadel der Stadt Weißenburg, die Ehrenmedaille des Bayer. Kultusministers und das Bundesverdienstkreuz am Bande. Für Weißenburg und Umgebung war Claus einer der größten Sportfunktionäre aller Zeiten. Claus war ein unglaublich außergewöhnlicher Mann. Der TSV 1860 Weißenburg wird Claus ein ehrendes Andenken bewahren.

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

2271028
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
6192
8062
19915
2198822
113568
63361
2271028

Zum Seitenanfang