Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Am Donnerstag 01.06 stand das Nachholspiel gegen den Tabellenvierten SpVgg Mögeldorf an. Die Jungs gingen mit sehr hohem Tempo in die Partie und versuchten den Gegner schon im Spielaufbau zu Fehlern zu zwingen. Die ersten 5 Minuten hatte man schon etliche hochkarätige Chancen, diese wurden jedoch fahrlässig vergeben. In der 6. Minute dann die Führung durch ein Freistoßtor von Maxi Schwarz. Auch in der Folgezeit ging es meist Richtung Tor der Mögeldorfer. Glück hatte man als ein abgefälschter Schuss gerade noch von Ersatzkeeper Darko an die Latte gelenkt wurde. Danach weiterhin das gleiche Bild, der TSV hatte viele Chancen doch wenig Ertrag. Der eingewechselte Noah Leitel erzielte dann mit seinem 1. Ballkontakt das erlösende 2:0. Ferat Nitaj erzielte mit dem Pausenpfiff das vorentscheidende 3:0. Nach dem Seitenwechsel hatte man weiterhin eine Vielzahl an Chancen, doch entweder hatte man das Visier zu hoch eingestellt oder der Torwart verhinderten ein Debakel für Mögeldorf. Auf der Gegenseite war Darko bei den wenigen Schüssen aus Tor ein souveräner Rückhalt für seine Mannschaft. Ferat Nitaj war es dann vorbehalten in der 65. Minute mit dem 4:0 den Endstand herzustellen.


Fazit: Eine super Vorstellung der Mannschaft gegen den Tabellenvierten, gegen den man im Vorspiel mit sehr viel Mühe knapp 2:1 gewinnen konnte.
Einzig und allein die Chancenverwertung ist zu bemängeln. Ein wesentlich höheres Ergebnis wäre die logische Folge gewesen. Jetzt geht es erstmal in die Pfingstferien, bevor es dann in die entscheidenden letzten 3 spiele geht. 21.06. bei Quelle Fürth 24.06 beim SC Feucht und zum Showdown am 01.07 zuhause gegen TV 48 Erlangen.

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

3409614
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
1601
4703
19732
3335962
164459
309712
3409614

Zum Seitenanfang