Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Der TSV 1860 war zunächst spielbestimmend und hatte viel mehr Ballbesitz. Folgerichtig gelang in der 29. Minute auch die Führung: Marco Schwenke schickte am linken Flügel Daniel Blob. Dessen scharfe Flanke an den Fünfer drückte Andre Hofer mit der Brust zum 0:1 ins Netz – sein elftes Saisontor. Abgesehen davon waren Großchancen beiderseits Mangelware. Insofern war auch der Ausgleich für Mosbach in der 40. Minute nicht unbedingt zu erwarten, doch Matthias Ballbach zog nach einem Weißenburger Ballverlust überraschend aus 25 Metern ab und traf zum 1:1 – ein Tor aus dem Nichts.


Nach der Pause hatten die Gastgeber das Spiel gedreht, als Tom Wassermann in der 59. Minute nach einem abgefälschten Schuss einen Schritt schneller am Ball war als TSV-Innenverteidiger Christian Leibhard. Aus kurzer Distanz bugsierte der SV-Spieler das Leder über die Linie. Bei einem Konter hätte die Truppe von Trainer Werner Pfeuffer nachlegen können, doch Baumanns Schuss wurde geblockt. Das Team von Trainer Markus Vierke drängte auf den Ausgleich, fand aber kein Mittel gegen die sicher stehende Abwehr der heimstarken Platzherren. Die einzige echte Möglichkeit besaß Hofer, der nach einem Querschläger an den Ball kam, jedoch an SV-Keeper Hessler scheiterte (83.). Zuvor war ein Freistoß von Jonas Ochsenkiel an Freund und Feind vorbei durch den Strafraum (71.) geflogen. Mosbach spielte schnell nach vorne und hatte noch Gelegenheiten, bei denen Yannick Strobel und Torwart Johannes Uhl retteten.
SV Mosbach: Hessler, Andreas Schneider, Thomas Ballbach, Alexander Schneider, Engelhardt, Prizkau, Wassermann (85. Beck), Baumann (89. Gaugler), Witzgall (46. Adamek), Matthias Ballbach, Saulich.
TSV 1860 Weißenburg: Uhl, Lehner, Weglöhner, Leibhard, Schwenke, Eco (67. Strobel), Blob, Weichselbaum (67. Wnendt), Swierkot, Ochsenkiel, Hofer.
Schiedsrichter: Gawlik (TSV Wilhermsdorf); Zuschauer: 160; Tore: 0:1 Andre Hofer (29. Minute), 1:1 Matthias Ballbach (40.), 2:1 Tom Wassermann (59.).

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

3403750
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
440
13428
13868
3335962
158595
309712
3403750

Zum Seitenanfang