Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Das 5. Punktspiel bestritt unsere U17/1 auswärts beim Baiersdorfer SV, die hinter unseren Jungs punktgleich auf Platz 2 der Tabelle standen. Dementsprechend war klar, dass wir einen würdigen Gegner zu erwarten hatten. Die ersten 20 Spielminuten war allerdings der Baiersdorfer SV spielbestimmend und agiler als unsere TSVler und hätten durchaus die Chance gehabt frühzeitig in Führung zu gehen. Allerdings war unser Torhüter Kevin Isbrecht immer rechtzeitig zur Stelle um genau dies zu verhindern. Bei unseren Jungs fehlte die Bewegung nach vorne und wir konnten nur mit weiten Bällen agieren, das hinderte unsere U17/1 richtig ins Spiel zu kommen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde es jedoch besser und wir erkämpften uns die eine oder andere Chance, Eddy Kitsao lief nach einem weiten Pass alleine auf den gegnerischen Torwart und wurde im letzten Moment gestoppt. Unserer Meinung nach eine klassische Notbremse und ein Foul im Sechzehner, doch der Schiedsrichter entschied auf Freistoß - der letztlich nichts einbrachte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten beide Mannschaften gleich stark und neutralisierten sich dadurch weitgehend im Mittelfeld, niemand konnte sich eine echte Torchance erarbeiten. In den letzten Spielminuten leisteten sich die TSVler einige Abspielfehler und so hätte der Baiersdorfer SV durchauch die Chance gehabt das Spiel noch für sich zu entscheiden. Kurz vor Abpfiff gab es noch eine Möglichkeit für uns zu kontern, aber auch diese Chance blieb ungenutzt und so endete die Partie mit einem leistungsgerechten 0:0. Nichts desto trotz bleibt unter dem Strich für die U17/1 des TSV 1860 Weißenburg eine starke Abwehr mit bisher null Gegentoren zu erwähnen. Am kommenden Wochenende geht es zum zweiten Auswärtsspiel in Folge zum ASV Neumarkt II und hier hoffen wir natürlich wieder auf drei Punkte.

Im Einsatz für den TSV:
Ferstl - Greco (C) - Häßler - Hofrichter - Isbrecht (T) - Killian - Kitsao - Mayerhofer - Meier - Wachter - Weidner
Auswechselspieler: Aslan - Ferrucci - Reitlinger

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

3586071
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
7076
9160
7076
3536270
98831
242085
3586071

Zum Seitenanfang