Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

tsv ukraine

 

U 13/1 – Junioren:

Trotz intensiver Vorbereitung ist der Start in die neue Saison nicht optimal verlaufen: von den ersten 3 Spielen, wurden 2 verloren. Dann folgte erfreulicherweise eine Serie von sechs Siegen in Folge und damit der Einzug in die Spitzengruppe. Hauptaugenmerk liegt natürlich auf der Qualifikation für die in der Saison 2009/2010 startende BOL der D-Jugend. Im VW-Cup konnte nach sehr guter Leistung der letztjährige Finalrundenteilnehmer FC Normannia Gmünd mit 3:1 besiegt werden. Weiterer Gegner ist noch die SpVgg Ansbach. Bedingt durch gute Leistungen liegen bereits Einladungen für viele Hallenturniere vor, u.a. in Memmingen, Schweinfurt, Nördlingen und Eichstätt.

gez. Dieter Siol (U 13/1 – Junioren)

U 13/2 – Junioren:

Hallo Freunde und Fans der U13/2 des TSV 1860 Weißenburg, wir wollen berichten was seit dem letzten Bericht so alles passiert ist. Anbei kurzer Rückblick ins 1. Halbjahr 2008: Die ehemalige U11/1 wurde mit 101: 8 Toren und 28 Punkten von 30 möglichen souverän Meister . Genauso konnten wir auch mit der U11/2 mit 85:8 und 28 Punkten von möglichen 30 die Meisterschaft feiern. Im 2. Halbjahr wurde aus unserer U11/1 die neue U13/2 (alles 97 Jahrgänge) des TSV 1860 Weißenburg. Unsere Jungs mussten ab sofort in der Kreisklasse Jura / Neumarkt um Punkte kämpfen und dies auch noch erstmalig für alle auf dem Großfeld. Das erste Spiel wurde natürlich hypernervös absolviert und wurde leider durch einen Weitschuss mit 0:1 gegen Freystadt verloren. Schon im 2. Spiel wurde gegen Marienstein das erste 0:0 gespielt und der erste Punkt eingefahren. Unsere Jungs müssen sich gegen Gegner durchsetzen die meist mit 96 Jahrgängen besetzt, und im körperlichen Bereich überlegen sind. In Pleinfeld konnten unsere Jungsters den ersten Sieg einfahren worüber wir uns riesig gefreut haben. Auch bei den Tabellen ersten und zweiten standen die Spiele lange auf der Kippe. In Heideck (Tabellenzweiter) führten unsere Jungs bis zur Halbzeit 1:0 konnten aber das hohe spielerische Niveau nicht bis zum Ende durchbringen und unterlagen dann noch mit 3:1. Auch gegen den derzeitigen Tabellenersten Pollanten stand es in der Halbzeit noch 1:1 und konnte erste in der 2.Halbzeit von Pollanten mit wiederrum 1:3 entschieden werden. Das bisher letzte Spiel gegen die JFG Rezattal wurde mit 0:0 beendet, was in der Endabrechnung nach bisher 8 Spielen und 5 Punkte einen 7. Tabellenplatz bedeutet. Unsere Mannschaft ist jedoch besser als der momentane Tabellenplatz zeigt und wird unserer Meinung nach in naher Zukunft die Punkte für das vorrücken in der Tabelle holen. Erfolge kommen nicht von selbst, wenn aber alle Spieler weiterhin in so großartiger Manier bezügl. Trainingsfleiß, hohem Einsatz und Charakter wie bisher weitermachen braucht uns vor der Zukunft im Nachwuchsbereich nicht Bange sein.

Zum Schluss noch Dank an meinen Co – Trainer Werner Kürzinger, für seinen ständigen Einsatz und die Eltern unserer Kinder für die Organisation des „drum herum“.(z.B. Trikotwaschen, Fahrdienste usw.)

gez. Andy Dietrich (U 13/2 – Junioren)

 

dotlux rats runners logo160x80

Banner FSJ 180x120

Junior Franken Kreis 4

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

23877203
Heute
Gestern
Diese Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
23460
11176
61917
220525
377474

Zum Seitenanfang