Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Liebe Mitglieder, nun ist also das erste Quartal des neuen Jahres schon wieder vorbei. Der Sportbetrieb war in den ersten drei Monaten des Jahres sehr intensiv, denn diese Jahreszeit ist vor allem für die Hallensportarten sehr wichtig. Die ersten Höhepunkte markierte die Abteilung Fußball mit einigen herausragenden Hallenturnieren, die wiederum großartig organisiert waren und dem prächtigen Team um Hallenkoordinator Roland Mayer viel Lob von allen Seiten einbrachten. Ein erster Höhepunkt war sicher die Weißenburger Stadtmeisterschaft, der aber noch erheblich übertroffen von den bayerischen Meisterschaften der U 17-Jugend. Beim Bayerischen Fußball-Verband war man begeistert von dieser Veranstaltung. Mein Dank in diesem Zusammenhang gilt dem engagierten Team der Fußballabteilung, aber auch unserem Landrat Gerhard Wägemann und unserem OB Jürgen Schröppel, die mit ihrer Unterstützung und ihrer persönlichen Anwesenheit dokumentierten, dass sie die sportlichen Aktivitäten unseres Vereins sehr zu schätzen wissen. Vielen Dank auch an Uwe Mühling vom Weißenburger Tagblatt, der diese Ereignisse bestens begleitet und hervorragend dokumentiert; der uns aber auch seine Bilder zur Verfügung stellt. Bei den anderen Sportarten war es im Wesentlichen der normale Rundenspielbetrieb, mit dem Woche für Woche die Hallen in Weißenburg und Umgebung gefüllt waren. Die Abteilungen werden in dieser Ausgabe selbst darüber berichten, aber wenn Sie das lesen, ist der Rundenspielbetrieb schon deutlich weiter fortgeschritten. Es braucht halt etwas Zeit vom Redaktionsschluss bis zum Erscheinen des Sechzger; im Internet hat man es da leichter.


Nach wie vor lässt uns die Hallenproblematik nicht los. Die Abteilung Handball muss eine Vielzahl ihrer Heimspiele in Ellingen austragen; die Basketballer müssen oft nach Gunzenhausen oder Pleinfeld ausweichen. Es ist gar nicht so einfach, die gewünschten Termine zu bekommen; zudem entstehen zusätzliche Fahrten und zusätzliche Kosten.
Wir sind dabei, gemeinsam im Verein eine Lösung zu erarbeiten, die allen Bedürfnissen gerecht wird; schließlich sind alle geäußerten Wünsche berechtigt. Natürlich hatten wir auf die neue Halle in Weißenburg gesetzt; die Verschiebung des Baubeginns trifft uns ziemlich stark. Wenn uns aber OB Schröppel versichert, dass dies ausschließlich auf die durch viele Aufgaben überbelastete Verwaltung zurückzuführen ist, so haben wir auczh aus eigener Erfahrung ein bisschen Verständnis und vertrauen seinem Wort, dass der Neubau nur aufgeschoben, aber nicht aufgehoben ist.
Viele Veranstaltungen stehen uns auch im kommenden Quartal bevor. Ein erster Höhepunkt ist das traditionelle Rudolf-Rotter-Turnier im Ringen, zu dem viele Jugendliche aus ganz Bayern und darüber hinaus am 30. April nach Weißenburg kommen.
Der 26. Weißenburger Altstadtlauf am 5.06. 2016 ist ein weiteres „Highlight“. Mehr als 600 Kinder und Jugendliche aus Schulen und Kindergärten haben hier in den letzten Jahren teilgenommen und durften an sich erfahren, wie wichtig Bewegung ist. Sicher dürfen wir auch in diesem Jahr eine tolle Stimmung erleben. Inzwischen ist die Anmeldung online möglich; alles ist freigeschaltet (www.altstadtlauf.com) Auch die neuen Flyer liegen vor und sind überall zu finden – ich bedanke mich dabei ganz herzlich bei unseren Sponsoren.
Neu im Programm des TSV 1860 ist der „Urban-Run“ im Rahmen des Rats-Runners-Cup am ersten Kirchweihsonntag in Weißenburg. Dieses Hindernisrennen, das in den letzten zwei Jahren eine enorme Anziehungskraft hatte, wurde bisher vom RC Germania Weißenburg durchgeführt. Dieser Verein hat uns gebeten, doch die Durchführung zu übernehmen – und wir haben uns nach internen Diskussionen entschieden, dies zu tun. Wie haben erlebt, wie sehr die Weißenburger Bürger und auch die Verantwortlichen der Stadt dieses Ereignis wünschen. Deshalb wollten wir dazu beitragen, dass es weiter stattfindet. Termin ist der 21.08.16; Start ist um 13.00 h an der Seeweiherschule; dort wird auch am Ende die Siegerehrung stattfinden. Unser Hauptorganisator ist Lukas Sörgel, ehemaliger FSJ’ler im Verein und selbst ein engagierter Läufer, der im letzten Jahr bei diesem Rennen sehr erfolgreich war und auch bei anderen Extremläufen tolle Erfolge vermelden konnte. Die Abteilungen unseres Vereins werden ihn unterstützen, aber wir könnten durchaus noch weitere Helfer brauchen, die sich hier einbringen möchten. Meldungen dazu nehmen wir gerne entgegen.
Ziemlich in der Jahresmitte, genauer am 10. Juni 2016, steht ein Ereignis im Terminkalender, das richtungweisend für die Zukunft des Vereins ist. Mit der Mitgliederversammlung endet die dreijährige Legislaturperiode des bisherigen Vorstandes; jetzt werden die Weichen neu gestellt. Ein neuer Vorstand muss gewählt werden. Sicherlich wird der bisherige Vorstand einen Vorschlag machen, wenn alle Voraussetzungen geklärt sind, aber wir würden uns auch freuen, wenn Anregungen aus der Mitgliedschaft und aus den Abteilungen kommen würden, die uns Interesse an einer Mitarbeit signalisieren.
Die Einladung zur Mitgliederversammlung finden Sie satzungsgemäß in dieser Ausgabe des Sechzger. Ich bitte schon heute um regen Besuch, denn der neue Vorstand, der viele Aufgaben zu bewältigen hat, verdient es, einen breiten Rückhalt von seinen Mitgliedern spüren zu dürfen. Das erleichtert die Arbeit.
Im Februar ist es uns gelungen, eine Kooperation mit dem AKTIV Fitness- und Gesundheitsstudio zu schließen. Dort ist man bereit, den Mitgliedern des Vereins finanziell entgegen zu kommen, wenn sie Mitglied im „AKTIV“ werden wollen. Das ist für unsere Mitglieder eine sehr rentable Aktion, so dass wir durchaus neudeutsch von einer „win-win-Situation“ sprechen können, denn alle Beteiligten profitieren davon. Genaue Infos über Preis und Angebote können diesem Sechzger entnommen werden oder aber auch der Homepage des Vereins bzw. – was vor allem die zahlreichen Kursangebote betrifft – der Homepage von „AKTIV“ (www.aktiv-wug.de). Wer sich an dieser Aktion beteiligen möchte, braucht natürlich die Bestätigung, dass er Mitglied im TSV 1860 Weißenburg ist. Diese Bestätigung bekommt er auf Anfrage von unserem Geschäftsführer Jürgen Posch.
Neu ist auch die gesetzliche Regelung, dass das bisherige Lastschriftverfahren, mit dem wir bisher Mitglieds- und Spartenbeiträge halbjährlich bzw. vierteljährlich abgebucht haben, durch das SEPA-Verfahren ersetzt wird. Was das für Sie bedeutet, können Sie der Information in diesem Sechzger entnehmen, in der wir die Abbuchungen terminlich ankündigen. In der Praxis aber ändert sich für Sie nichts und Sie brauchen auch nichts zu unternehmen; der Einzug der unveränderten Beiträge erfolgt wie bisher.
Sie sehen, es ist eine Menge los in unserem Verein, wobei die meisten Aktivitäten regelmäßig und ohne große Öffentlichkeit ablaufen. Viele Trainer und Betreuer in den einzelnen Abteilungen helfen mit, dass alles weitgehend reibungslos abläuft und den jungen und älteren Mitgliedern ein umfangreiches Sportangebot erhalten bleibt. Bei allen diesen Abteilungsleitern, Trainern, Spielleitern, Jugendleitern; bei allen Helfern im Hintergrund, die viele wichtige Aufgaben erledigen; bei allen, die unseren Verein unterstützen und damit auch die Vorstandsarbeit erleichtern, möchte ich mich heute ganz herzlich bedanken. Wir brauchen diese Mitwirkung, damit wir unsere Aufgaben erfüllen können, aber wir registrieren dankbar, dass dies alles nicht selbstverständlich ist. Wir werden uns weiterhin bemühen, für unsere Mitglieder da zu sein.

Mit vielen sportlichen Grüßen

Claus Wagner

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

3409723
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
1710
4703
19841
3335962
164568
309712
3409723

Zum Seitenanfang