Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Farbe 02
 

Wie bereits bekannt, hat die Herrenmannschaft des TSV 1860 Weißenburg Handball den Sprung in die Bezirksliga geschafft und steht nun vor neuen Aufgaben. Aber zunächst der Reihenfolge nach: Die Vorbereitung der Mannschaft im Sommer verlief sehr erfolgreich. Die Beteiligung war dementsprechend zufriedenstellend für den neuen Trainer Hans Heuck, der mit der Vorbereitung erstmals das Amt übernommen hatte. Anfang September führte das Team ein intensives Trainingslager mit fünf Trainingseinheiten und einem Testspiel durch, dass erste Einschätzungen zur Mannschaftsbildung und dem Leistungsstand liefern sollte. Das Spiel ging gegen die Bezirksligamannschaft aus Gunzenhausen knapp verloren, konnte jedoch einige Erkenntnisse mit sich bringen. Da sich nach der letzten Spielzeit zwei Spieler aus Weißenburg in Richtung Gunzenhausen verabschiedet hatten, war es für den Trainier Zeit, die Mannschaft neu einzustellen.

Ziel der Unternehmung war der lang ersehnte Aufstieg in die Bezirksliga. Aufgrund der anhaltenden Trainingsbeteiligung und dem Glück, Verstärkung aus dem eigenen Jugendbereich zu erhalten, entschloss man sich, zwei Mannschaften für die Bezirksklasse zu melden. Was die Entscheidung zusätzlich erleichterte war der Faktor, dass man in der Bezirksklasse in den parallel spielenden Mannschaften beliebig die Spieler tauschen kann und somit Qualität und Quantität in beiden Mannschaften konstant halten kann. Dem Trainer war von Beginn der Saison an wichtig, dass gerade die jungen Spieler Spielpraxis erhalten sollten und sich somit an die Umstellung von Jugendbereich zu Männermannschaft gewöhnen konnten. Somit starteten beide Mannschaften in den Staffeln 2 und 3 der Bezirksklasse. Mit den ersten Siegen begann man sodann auch in beiden Spielklassen. Im Verlauf wurden jedoch zwei Spiele in der Staffel 2 verloren, was den Trainer dazu veranlasste, alle Ressourcen in die Staffel 3 zu verschieben, da nur der erste Platz der jeweiligen Staffel aufsteigen konnte. Obwohl auch eine Niederlage in der 3. Staffel zu verzeichnen war, gelang es der Truppe um Mannschaftsführer Dominik Reichel, alle weiteren Spiele zu gewinnen und sich letztendlich den Meistertitel und den direkten Aufstieg in die Bezirksliga zu sichern. Euphorisch wurde der Triumph im Anschluss gefeiert und dient auch im weiteren Verlauf als großer Motivationsschub in der Spielzeit 2017/18. Der Kader beginnt seinen Trainingsauftakt bereits am 24.05.2017. Abschließend bedankt sich die Mannschaft bei allen Sponsoren, Helfern und Anhängern, die großen Anteil an dem Erfolg haben. Herzlichen Dank und sportliche Grüße!

logo rats runners png160

Schnuppertraining Alexandra

Banner FSJ 180x120

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

3403776
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
466
13428
13894
3335962
158621
309712
3403776

Zum Seitenanfang