Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

tsv ukraine

Unsere 2. Herrenmannschaft trennte sich von der DJK Stopfenheim in einem Kreisligaspiel der "besseren Sorte" verdient torlos 0:0. Chancen gab es auf beiden Seiten sehr gute: Die beste jedoch hätte die DJK Stopfenheim gehabt, wäre da nicht "Josch" Wagner gewesen. Was war passiert ? Mitte der 2. Halbzeit entschied der SR auf Foulelfmeter für die Gäste, doch Johannes Wagner teilte denn dem SR mit, dass es kein Elfer war, somit gab es Eckball für die DJK und die Weißenburger sagen Herzlichen Dank nach Stopfenheim für diese vorbildliche FAIR PLAY Leistung, wie man sie bestimmt nicht alle Tage erlebt.
Die mit Spielern der 1. Herrenmannschaft verstärkte 2. Herrenmannschaft siegte im Nachholheimspiel gegen den TSV Heideck knapp mit 1:0. Das "Tor des Tages" erzielte in der 1. Hälfte Florian Sparter. Bereits am Samstag (04.04.09) seht dann ein so genanntes "6 Punkte Spiel" in Haus. Die Vierke-Elf empfängt um 15.00 Uhr die DJK Stopfenheim - einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.
2.Herren-Marienstein09-800Im Kellerduell der Kreisliga Jura kam unsere 2. Herrenmannschaft gegen Tabellenletzten SV Marienstein nicht über ein 0:0 hinaus. Ein äußerst schwaches Kreisligaspiel endete somit mit einem Ergebnis, das keinem der beiden Mannschaften weiterhilft. Die Vierke-Elf steckt also weiter voll im Kampf um den Kreisligaverbleib. Am kommenden Wochenende steht das Auswärtsspiel beim FV Dittenheim im Kalender (Sonntag, 29.03.2009 - 15.00 Uhr).
Eine unnötige 2:3 Niederlage kassierte unsere 2. Herrenmannschaft zum Rückrundenauftakt beim TSV Wernfels. Zur Pause führten die Gastgeber 1:0, ehe sie dann zwischenzeitlich sogar 3:0 führten. Steve Pfefferlein (Foulelfmeter) und Patrick Denk erzielten dann die Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es dann aber nicht und die Vierke-Elf sollte nun im Heimspiel am kommenden Wochenende gegen den SV Marienstein (Sonntag, 22.03.09 - 15.00 Uhr) unbedingt gewinnen, um nicht den Anschluss zum "rettenden Ufer" zu verlieren.
„Futsal“ ist Hallenfußball nach besonderen Regeln. In der Weißenburger Landkreishalle war diese Variante jetzt bei der Kreismeisterschaft Neumarkt/Jura der Herren zu sehen: der Ball ist kleiner; die Tore sind nur so groß wie beim Handball; sobald die Kugel im Aus ist, wird die Zeit angehalten, denn es zählt nur die effektive Spielzeit; es gibt keine Bande; zwei Schiedsrichter überwachen das Geschehen; die Fouls werden kumuliert und ab dem vierten Foul pro Team mit einem Zehnmeter bestraft.

dotlux rats runners logo160x80

Banner FSJ 180x120

Junior Franken Kreis 4

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

23137072
Heute
Gestern
Diese Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
7684
12668
87340
214999
316294

Zum Seitenanfang