Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

tsv ukraine

Unser TSV 1860 hat die 2. Herrenmannschaft aus der Kreisklasse zurückgezogen und wird sich in der kommenden Saison voll und ganz auf eine Herrenmannschaft (Bezirksliga) von Winfried Zischler und Roland Karl konzentrieren.
Die diesmal noch mehr verjüngte (50:50) AH unseres TSV 1860, die nach den jüngsten Spielerrücktritten, erneut als "2. Herrenmannschaft" antrat und sich in den Dienst des Vereins stellte musste "nur" eine 0:2 Niederlage gegen den FC Schwand hinnehmen und steigt somit in die Kreisklasse ab. Ob unserer TSV 1860 in der kommenden Saison eine "Zweite" ins Rennen schicken kann werden die nächsten Tage zeigen, wobei es derzeit es so aussieht, als müsste die Abteilungsleitung die Kreisklassenmannschaft zurückziehen.
Im ersten Relegationsspiel um den Verbleib in der Kreisliga Jura musste unsere stark geschwächte 2. Herrenmannschaft eine 2:7 (0:3) Niederlage gegen Pyrbaum hinnehmen. Am kommenden Freitag, 05.06.09 (18.30 Uhr) haben unsere TSV60er aber nochmals die Chance den Klassenerhalt zu schaffen, denn in Stirn treffen Schneider & Co. auf den FC Schwand um einen weiteren freien Kreisligaplatz.
Das Relegationsspiel um den Kreisligaverbleib unserer 2. Herrenmannschaft findet am kommenden Samstag, 30.05.09 um 17.00 Uhr bei TV 21 Büchenbach gegen den TSV Pyrbaum statt.
Obwohl unsere 2. Herrenmannschaft keins der letzten 3 Saisonspiele gewinnen konnte, schaffte es der TSV Wernfels nicht, an unserem TSV 1860 vorbei zu ziehen. Die Mannen um Interimstrainer Alexander Schneider kassierten diesmal eine 0:15 Niederlage beim SV Barthelmesaurach. Mit nun 2 Punkten Vorsprung rangieren unsere TSV60er auf dem Relegationsplatz und treffen dort auf den TSV Pyrbaum (2. Kreisklasse Neumarkt Süd). Der Termin wird am kommenden Dienstag festgelegt.
Hut ab vor unserer AH, denn die "Alten Herren" unseres TSV 1860 haben sich bereiterklärt das Heimspiel gegen die SpVgg Roth zu bestreiten und sich in den Dienst unseres TSV 1860 zu stellen. Da bei unserer 1. Herren in den vergangenen Tagen viele Spieler eingesetzt wurden, die heute nicht spielberechtigt gewesen wären, war dieser Schritt nötig. Dass am Ende eine 0:13 Niederlage stand war dann nicht so wichtig, wie dass sich keiner unserer Oldies verletzt hat. Da gleichzeitig der TSV Wernfels unterlag, hat unsere 2. Herrenmannschaft weiter 3 Punkte Vorsprung auf den Direktabstieg und rangiert aktuell weiter auf dem Relegationsplatz.
Unsere 2. Herrenmannschaft kam gegen die TSG Solnhofen unter die Räder und unterlag etwas zu hoch 0:6. Da der SV Penzendorf beim VfL Treuchtlingen 1:0 gewinnen konnte, tauschen unsere TSV60er und Penzendorf die Plätze und die Vierke-Elf belegt nun wieder den Relegationsplatz. Am nächsten Sonntag (17.05.09 - 15.00 Uhr) geniest die Truppe um Bob Vierke erneut Heimrecht, diesmal gegen die SpVgg Roth.
Mit einem 1:0 (Elfmetertor nach 10 Minuten durch Kevin Diener) im Nachholspiel beim Aufstiegsaspiranten FV Dittenheim hat unsere 2. Herrenmannschaft die Abstiegsränge verlassen und hat nun wieder "beste Karten" den Kreisligaverbleib aus eigner Kraft zu schaffen. Bereits am Sonntag (10.05.09 - 15.00 Uhr) gastiert mit der TSG Solnhofen eine Mannschaft aus dem hinteren Tabellendrittel in Weißenburg - auch hier sollte ein "Dreier" möglich sein . . .
Gegen das Kreisligaschlusslicht VfL Treuchtlingen reichte es für die Vierke-Elf nur zu einem 2:2. Unsere TSV60er treten somit weiter auf der Stelle, nämlich auf dem Relegationsplatz. Positiv an diesem Unentschieden ist, dass unsere Weißenburger in den letzten 8 Minuten aus einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 machten. Negativ hingegen, dass es überhaupt zu dieser 0:2 Führung der Gäste kam. Bei den nun verbleibenden 4 Kreisligapartien wird sich zeigen, wer am Ende in die Relegation darf bzw. muss und wer auch 2009/2010 in der Kreisliga spielt.
Bastian Lämmermann war der "Mann des Spiels" unserer 2. Herrenmannschaft beim SV Penzendorf. Mit drei Toren fertigte er die Gastgeber quasi im Alleingang ab. Die Vierke-Elf warte mit diesem Sieg die Chance auf den Kreisligaverbleib, muss aber am kommenden Sonntag (03.05.09 - 15. 00 Uhr) im Heimspiel gegen den VfL Treuchtlingen unbedingt nachlegen.

dotlux rats runners logo160x80

Banner FSJ 180x120

Junior Franken Kreis 4

Beiträge durchsuchen

Besucherzähler

23562469
Heute
Gestern
Diese Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
213
13622
44281
283265
357131

Zum Seitenanfang